Nein, das Warenverzeichnis muss vom Statistischen Landesamt erworben werden, kann aber dann mit dem Intrastatmodul importiert werden.

Wir importieren zu Plausibilitätszwecken die sogenannte SOVA Datei. Die Datei enthält lediglich eine Liste der im Jahr 2009, 2010 usw. gültigen Warennummern mit der dazugehörigen Warenbezeichnung. Wegen der begrenzten Satzlänge ist die Warenbezeichnung in bestimmten Fällen nur gekürzt wiedergegeben. Die Datei ist für Gültigkeitskontrollen und die Interpretation von Warennummern geeignet. Für die richtige Zuordnung von Waren zu den Warennummern ist in jedem Fall das Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik in der jeweils gültigen Fassung maßgebend. Das Warenverzeichnis kann durch die importierte Liste der Warennummern nicht ersetzt werden, weil sie keinerlei Merkmale zur Hierarchie der Warennummern enthält und wichtige Bestandteile des Warenverzeichnisses (die Allgemeinen Vorschriften zur Auslegung des Warenverzeichnisses und die Anmerkungen zu den Abschnitten und Kapiteln) fehlen.

Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK